Ulf Bro

Gelöbnis

Folgendes Gelöbnis ist in Dänemark Voraussetzung für die Zulassung als Arzt. Es wird bei einer öffentlichen Veranstaltung vorgetragen und durch Handschlag mit dem Dekan der medizinischen Fakultät der Universität bestätigt:

Nachdem ich über meine in den medizinisch-chirurgischen Fächern erworbenen Kenntnisse öffentlich Prüfung abgelegt habe, lege ich hiermit den Eid ab, zu dessen Erfüllung ich mich darüber hinaus durch Handschlag verpflichtet habe,

  • dass ich es mir bei meinen Tätigkeiten als praktizierender Arzt stets angelegen sein lassen werde, meine Kenntnisse nach bestem Wissen und Gewissen und mit Fleiß und Sorgfalt zum Wohl der Gesellschaft und meiner Mitmenschen einzusetzen;
  • dass ich mit gleicher Gewissenhaftigkeit für den Armen wie für den Reichen Sorge tragen werde, ohne Ansehen der Person;
  • dass ich nicht unbefugt das, was ich in meiner Eigenschaft als Arzt erfahren habe, offenbaren werde;
  • dass ich meine Kenntnisse zukünftig zu erweitern suchen werde
  • und im übrigen mich mit den mich und mein Fach betreffenden Anordnungen und Bestimmungen bekannt machen und sie genau befolgen werde.

Originalfassung:

Efter at have aflagt offentlig prøve på mine i de medicinsk-kirurgiske fag erhvervede kundskaber, aflægger jeg herved det løfte, til hvis opfyldelse jeg end ydermere ved håndsrækning har forpligtet mig,

  • at jeg ved mine forretninger som praktiserende læge stedse skal lade det være mig magtpåliggende, efter bedste skønnende at anvende mine kundskaber med flid og omhu til samfundets og mine medmenneskers gavn,
  • at jeg stedse vil bære lige samvittighedsfuld omsorg for den fattige som for den rige uden persons anseelse,
  • at jeg ikke ubeføjet vil åbenbare, hvad jeg i min egenskab af læge har erfaret,
  • at jeg vil søge mine kundskaber fremdeles udvidede
  • og i øvrigt gøre mig bekendt med og nøje efterleve de mig og mit fag vedkommende anordninger og bestemmelser.